Bye bye Sydney

Wetter: 23 Grad (Sonne), Spinnen: 0 

Das letzte Wochenende in Sydney ging unheimlich schnell um. Wir streiften am Samstag bei schoenstem Sonnenschein noch einmal ueber die Paddington Markets, shoppten Souvenirs auf Paddy's Markets und fuhren am bewoelkten Sonntag mit einem Pedal Car durch den riesigen Centennial Park.

Kay war es etwas unangenehm, dass Sophie und ich uns statt eines Tandems (wie urspruenglich ueberlegt) ein Pedal Car ausliehen. Pedal Cars sind diese Vehicle, die man aus italienischen Urlaubsorten kennt. Sie haben ein Lenkrad (unseres hatte sogar zwei, haha), ein kleines Stoffdach und Pedale. Wahrscheinlich ist jeder von euch schonmal mit so etwas gefahren...in den 80ern in Rimini mit Mama und Papa. Damals wahrscheinlich noch vorne im Koerbchen und die Eltern mussten strampeln. Wenn man erstmal selber in die Pedale treten muss, merkt man wie anstrengend das werden kann! Vorallem am Heartbreak Hill kamen Sophie und ich ganz schoen ins schwitzen und da wir bergab nicht wirklich bremsen konnten, fuhr Kay mit dem Mountain Bike vor und raeumte uns den Weg von stolpernden Inline Skatern und kleinen Kindern frei. Hihi, manchmal muss man auch mal peinliche Sachen machen...es war auf jeden Fall sehr lustig!


Ach, ich werde Sydney vermissen...allein schon meinen morgendlichen Weg zur Arbeit ueber die Anzac-Bridge und den Blick auf die Skyline von den Strassen Balmains! Aber andererseits kann ich es auch kaum erwarten mehr von diesem tollen Land zu sehen,
  • in dem man mit Geld aus Plastik bezahlt,
  • unheimlich stolz darauf ist die Waeschespinne erfunden zu haben,
  • sich im Winter auf dem Sofa in "Snuggies" huellt,
  • in einem Hotel keine Zimmer vermietet sondern Bier verkauft,
  • bei 18 Grad in "Ugg Boots" und Wintermantel durch die Stadt laeuft,
  • sich nach jeder Fahrt beim Busfahrer bedankt,
  • in BYO Restaurants seinen eigenen Wein mitbringen kann,
  • in jedem Park, Reserve oder Wald oeffentliche Gasgrills zur Verfuegung hat.

Das hier ist nun der vorlaeufige Plan fuer die Reise, die der Jens und ich in unserem tollen Caddy Camper hinter uns bringen werden. Die rote Strecke von Sydney nach Cairns werden wir fahren, die blaue Strecke fliegen wir (Rosa eingezeichnet findet ihr meine bisherigen Wochenendtrips nach Adelaide und Melbourne).

Saturday, 1/08/2009 VW Caddy Camper von Britz Car Rental abholen Von Sydney nach Port Macquarie (388km, 5 Std Fahrt)

Sunday, 2/08/2009 Von Port Macquarie nach Byron Bay (402km, 6 Std Fahrt) Zwischenstopp in Coffs Harbour, Surfers Paradies

Monday, 3/08/2009 Byron Bay, Ausflug nach Nimbin (dem Hippiedorf in den Bergen) 

Tuesday, 4/08/2009 Von Byron Bay nach Noosa Heads (308km, 4.5 Std Fahrt), Ausflug zum Daisy Hill Koala Hospital 

Wednesday, 5/08/2009 Von Noosa Heads nach Hervey Bay (175km, 3 Std Fahrt) 

Thursday, 6/08/2009 & Friday, 7/08/2009 Ausflug nach Fraser Island 

Saturday, 8/08/2009 Von Hervey Bay nach Rockhampton (411km, 5.5 Std Fahrt) Zwischenstopp in Bundaberg 

Sunday, 9/08/2009 Von Rockhampton nach Airlie Beach (482km, 6 Std Fahrt) Zwischenstopp im Eugnella National Park (Schnaaabeltiiier!) 

Monday, 10/08/2009 & Tuesday, 11/08/2009 Segeltour auf den Whitsundays am Great Barrier Reef 

Wednesday, 12/08/2009 Sea Kayaking auf den Whitsundays Thursday, 13/08/2009 Von Airlie Beach nach Townsville (273km, 4 Std Fahrt) 

Friday, 14/08/2009 Von Townsville nach Mission Beach (236km, 3.5 Std Fahrt) 

Saturday, 15/08/2009 Ausflug nach Magnetic Island

Sunday, 16/08/2009 Von Mission Beach nach Port Douglas (206km, 3.5 Std Fahrt) 
Monday, 17/08/2009 Tauchen am Great Barrier Reef 

Tuesday, 18/08/2009 Von Port Douglas nach Cairns (67km, 1 Std Fahrt) 

Wednesday, 19/08/2009 7:20h Abflug Cairns zum Ayers Rock Sound of Silence Dinner in der Wueste

Thursday, 20/08/2009 Ayers Rock & Olgas, evtl. Kings Canyon

Friday, 21/08/2009 13:25h Abflug Ayers Rock nach Sydney

Saturday, 22/08/2009 Letzter ganzer Tag in Sydney

Sunday, 23/08/2009 15:15h Abflug Sydney nach Hannover

Monday, 24/08/2009 Ankunft Hannover

Zu diesem Zeitpunkt sind wir dann voraussichtlich 2948km gefahren und haben 42 Stunden im Auto verbracht. An die Stunden im Flugzeug mag ich noch gar nicht denken!

Donnerstag frueh hole ich den Jens vom Flughafen ab. Ich kann noch gar nicht wirklich glauben, dass wir uns nach drei Monaten endlich wiedersehen und bin schon ganz aufgeregt! Schnabeltiere, weisse Straende und tiefrotes Outback wir kommen! ;o)

Kommentare

Translate